Transporttunnel

Sahnemolkerei Wiesehoff - unterirdische Fördereinrichtung

Seit vielen Jahren wird bei der Sahnemolkerei Wiesehoff in Schöppingen wertvolle Rohmilch zu erstklassigen Qualitätsprodukten verarbeitet. Die Sahnemolkerei Wiesehoff liegt an der Ausfahrtstraße L 582 nach Coesfeld. Diese Landstraße trennt die Produktion und das Kühlhaus.

  • Aufgabe

    Die Aufgabe bestand darin, die Molkerei an der einen Seite der Landstraße L 582 mit dem Kühlhaus an der anderen Straßenseite mit einer fördertechnischen Einrichtung kostengünstig zu verbinden. Dieses wurde durch einen unterirdischen, 85 m langen Tunnel in 7,5 m Tiefe realisiert.

  • Ziele und Vorteile
    • Taktzeit pro Minute eine Palette
    • Schnell verderbliche Milchprodukte werden unterirdisch transportiert.
    • Gewicht 1.000Kg pro Palette
    • Fördertiefe 7,5m
    • Tunnellänge 85m in 7,5m Tiefe
    • automatisches Einlagern über einen Daten I-Punkt
  • Technik
    • Siemens S7-300 CPU 315-DP mit Operation Panel OP 17
    • Step-7 und Pro Tool
    • Die Datenanbindung zu dem übergeordnetem System über OPC Server